Episode 00006 – Digital diktierte Gigabit-Linux-Spieleentwicklung

In unserer sechsten Episode starten wir – MAL WIEDER, ICH GELOBE BESSERUNG – mit News zu Apple, aber auch zu neuen AMD CPUs, künstlichem Sprit, LTE auf dem Mond und co. 🙂

Im ersten Thema erklärt uns Chris, was es noch für coole Linux Gaming Tools gibt und wie einfach diese sein können – und auch noch open source!

Im zweiten Thema erzählt Pati von der digitalen Diktatur! Das heißt davon, dass man sie noch nicht einfach so als Service buchen kann. Hmm.. Klingt strange, ist aber so! 😉 

Als drittes Thema bringt Chris uns die Unity Engine mit und erklärt uns, wie und was für Spiele man damit entwickeln kann.

Und im vierten Thema erklärt Pati uns die Hintergründe unserer „Kupfer Republik“ und warum wir kein Licht am Ende des Tunnels sehen bzw. der Faser, also weil sie gar nicht liegt und so… hört einfach rein! 😉

Abschließend haben wir noch Dummschnack für euch und erzählen von Siebträgern, einem early access Steam game und smarten Staubsaugern. 🙂 

Wie PRINZIPIELL und GENERELL IMMER (!!!!111elf) freuen wir uns wenn ihr kommentiert oder Wünsche / Kritik da lasst und sind EURE FANS wenn ihr uns shared! Ab dafür! 😉

 

Kapitel:

  • 00:00:00 Intro
  • 00:01:04 Vorgeplänkel und News
  • 00:23:09 Themenvorstellung
  • 00:23:46 Thema 1: Gaming unter Linux die Zweite
  • 00:52:48 Thema 2: Die digitale Diktatur lässt noch auf sich warten
  • 01:12:23 Thema 3: Unity // Spiele entwickeln für Jedermann
  • 01:45:07 Thema 4: Und Gott sprach: es werde licht! – doch leider liegt die Faser nicht!
  • 02:36:38 Dummschnack
  • 02:50:08 Zusammenfassung

Shownotes:

Mario Kart Live:

https://www.youtube.com/watch?v=lVih1j2yiyQ

 

Youtube Video zu Microsofts fail Diktat:

https://www.youtube.com/watch?v=kX8oYoYy2Gc

 

Linksammlung Gaming for Linux (und Windows):

https://github.com/tkashkin/GameHub

https://www.scummvm.org/

https://lutris.net/

https://www.retroarch.com/

Probiert es aus!!! 😊

 

Unity Game Engine:

https://unity.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.